SEBASTIAN KÜBERL

SEBASTIAN KÜBERL

BASSUNTERRICHT IN WIEN


Kontrabassunterricht in Wien bei der Campanella Musikakademie findet sowohl einzeln als auch in der Gruppe statt.

Sebastian Küberl gibt Kontrabassunterricht sowie E-Bass-Unterricht auf höchstem Niveau und verfügt hier über eine langjährige Unterrichtspraxis. Als Kontrabasslehrer und E-Bass-Lehrer profitiert sein Instrumentalunterricht von seiner reichen Auftritts- und Konzerttätigkeit sowohl live als auch im Studio. Seine pädagogischen Fähigkeiten werden weiters durch die Dozentur für Bass sowie Ensembleleitung bei dem Jazz-Workshop Cook & Play in Edlitz, Niederösterreich unterstrichen.

Bereits mit fünf Jahren hat er zum Kontrabass spielen begonnen und hier die klassische Ausbildung an der Musikschule Ternitz durchlaufen. Danach hat er an der Musik- und Kunstuniversität der Stadt Wien das Jazzbass-Studium belegt. Er hat zahlreiche Auftritte im In- und Ausland absolviert, mit Konzerten in St. Petersburg, Moskau, Tschechien, Deutschland, Österreich und Italien. Er wirkt regelmäßig an Theater- und Musicalproduktionen mit und hat bei diversen Festivals wie dem Rockline-Festival 2015 (Perm, Russland), dem Nashestvie-Festival 2015 (Russland), dem Ruberoid Festival 2015 (Berlin, Deutschland) sowie dem Hoerthoert Festival 2016 (Österreich) gastiert.

Er hat mit vielen renommierten Jazzmusikern wie Richard Oesterreicher, Tini Kainrath, Karl Hodina, Hans Salomon, Andrej Prozorov, Geri Schuller zusammengearbeitet und mit diesen bei Konzerten und im Rahmen von Studioaufnahmen gespielt.